· 

Zuchinipfanne mit Hackfleisch

glutenfreie Zuchinipfanne mit Hackfleisch

Dieses Rezept ist auch eines unserer liebsten Familienrezepte. Ich finde es toll, weil es einfach und relativ schnell zu kochen ist, der Gemüseanteil recht hoch ist und es meinen Gemüseverweigerern trotzdem schmeckt, es von Natur aus glutenfrei ist und trotzdem extrem lecker ist. Wir essen meist Reis dazu, manchmal auch Nudeln. Und so geht's:

Zutaten

- Hackfleisch gewürzt

- Zuchini

- Kohlrabi

- Möhren

- Paprika wer mag, ( leider mögen nicht alle Familienmitglieder Paprika, deshalb lasse ich ihn weg)

- Zwiebeln 

- gehackte Tomaten aus der Dose. ( Natürlich kann man auch frische Tomaten nehmen, aber da es ja schnell gehen soll).

 

Außerdem Gewürze

- Salz

- Pfeffer

- Paprika

- italienische Kräuter - glutenfrei. wir nehmen dazu immer folgende: Schuhbecks italienische Kräuter*

- eventuell konzentriertes Tomatenmark

glutenfreie Zuchinipfanne mit Hackfleisch
glutenfreie Zuchinipfanne mit Hackfleisch

Zubereitung

Ich benutze oft und gern einen gußeisernen großen Wok zum Kochen, so auch für dieses Gericht.

 

Zuerst werden Zwiebeln und Hackfleisch in Öl angebraten. Dann kommt das frische Gemüse dazu.

Ein paar Minuten alles schön weiter rühren, Dosentomaten unterrühren und mit Wasser auffüllen.

Nehmt so viel Wasser, wie ihr später Soße haben möchtet. Dann alles mit den Gewürzen nach Belieben

abschmecken, Deckel drauf und köcheln lassen bis das Gemüse bissfest ist.

 

Vegetarier können natürlich das Hackfleisch weglassen.

glutenfreie Zuchinipfanne mit Hackfleisch, zubereitet
glutenfreie Zuchinipfanne mit Hackfleisch, zubereitet

Wir wünschen guten Appetit.


* Werbung

* Alle mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Empfehlungs Links / Affiliate-Links. Wenn du auf so einen

Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision.

Für dich verändert sich der Preis nicht. Vielen Dank, wenn du diesen Blog mit deinem Einkauf unterstützen möchtest.


Kommentare: 0