· 

Rezept: Hähnchen-Nudel-Gratin mit Gemüse, glutenfrei

Rezept: Hähnchen-Nudel-Gratin mit Gemüse, glutenfrei

Wir lieben Aufläufe mit viel Käse und wir lieben Nudeln. Deshalb gibt es bei uns ziemlich oft den Wunsch nach einem Nudelauflauf mit viel Käse. Damit es nicht immer der gleiche Auflauf ist, habe ich mal ein neues Rezept ausprobiert. Das Hähnchen-Nudel-Gratin mit Gemüse

ist bei der ganzen Familie gut angekommen und darf ab jetzt öfter gekocht werden.

Hähnchen-Nudelgratin mit Gemüse, glutenfrei
Hähnchen-Nudelgratin mit Gemüse, glutenfrei

Zutaten:

  • 400 g Penne, ich verwende die glutenfreien Nudeln von Barilla*
  • 300 g Hähnchenbrustfilet
  • 200 g Zuckerschoten, tiefgekühlt
  • 2 große Möhren
  • 4 Eier
  • 2 Zwiebeln
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Becher Frischkäse 0,2% Fett ( 200 g pro Becher)
  • 60 g würziger, geriebener Käse ( für Käseliebhaber darf es gern mehr sein)
  • Curry- und Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer
  • etwas Gefro Hähnchen Würzmischung*

Werbung*

Und so geht's:

Die Nudeln nach Packungsbeilage al dente kochen. Die Hähnchenbrust waschen, trockentupfen, in Stücke schneiden und mit den Gewürzen würzen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin anbraten.

Die Möhren schälen und in Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen und klein hacken. Zuckerschoten, Möhren und Zwiebeln mit

zum Fleisch in die Pfanne geben und mitdünsten.

Jetzt die Nudeln mit dem Fleisch-/Gemüsemix vermischen und alles zusammen in eine Auflaufform geben.

Für die Soße Frischkäse mit den Eiern verquirlen und kräftig würzen. Die Soße auf dem Gratin verteilen, dann mit Käse überstreuen

und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 30 bis 40 Minuten überbacken.

 

Lasst es euch schmecken.

Werbung*



* Werbung

* Alle mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Empfehlungs Links / Affiliate-Links. Wenn du auf so einen

Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision.

Für dich verändert sich der Preis nicht. Vielen Dank, wenn du diesen Blog mit deinem Einkauf unterstützen möchtest.


Kommentare: 0