· 

Rezept: Ofenlachs glutenfrei

Rezept: Ofenlachs, glutenfrei

Wenn es mal wieder schnell gehen muss....kann es trotzdem lecker und gesund sein. Der Ofenlachs ist ruck zuck fertig und ist

super einfach in der Zubereitung.

glutenfreier Ofenlachs
Ofenlachs glutenfrei

Zutaten für ca. 4 Portionen:

  • 4 Lachsfilets frisch oder TK ( falls TK, vorab auftauen)
  • 150ml Cremefine zum Kochen, alternativ Sahne oder alpro cooking
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 kleine Zwiebel oder 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Kräuterbutter
  • 1 gepresste Knoblauchzehe, wer mag
  • etwas Öl für die Form
  • Salz, Pfeffer, Paprika zum Würzen

Werbung*

Buchtipps für die glutenfreie Küche

Und so geht's:

Die Lachsfilets waschen, trocken tupfen und in eine geölte Auflaufform legen.

Für die Soße Cremefine, Tomatenmark, eventuell Knoblauch, klein geschnittene Zwiebel oder Frühlingszwiebeln in eine Schüssel geben und gut verrühren. Mit den Gewürzen würzen und die Mischung über den Lachs gießen.

Zum Schluss die Kräuterbutter in kleinen Flocken auf dem Lachs verteilen und alles für etws 20-30 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze backen.

Dazu schmeckt Reis und ein Salat oder einfach Baguette ( glutenfrei).



* Werbung

* Alle mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Empfehlungs Links / Affiliate-Links. Wenn du auf so einen

Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision.

Für dich verändert sich der Preis nicht. Vielen Dank, wenn du diesen Blog mit deinem Einkauf unterstützen möchtest.


Kommentare: 0