· 

Rezept: One Pot Pasta, glutenfrei

Rezept: One Pot Pasta, glutenfrei

Alles in einem Topf, ich liebe das. Und im Fall der One Pot Pasta glutenfrei ist das Ergebnis auch noch extrem lecker. Dieses Rezept ist ab

sofort eines unserer Familienlieblingsrezepte und darf daher auch öfter gekocht werden. Und ihr wisst ja, Nudeln gehen immer...

One Pot Pasta, glutenfrei
One Pot Pasta, glutenfrei

Zutaten für ca. 4 Portionen:

  • 500 g Champignons ( am besten schmeckt es mit frischen)
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen wer mag
  • 2 EL Tomatenmark
  • 900 ml Wasser
  • 200 ml Sahne
  • 360 g Nudeln glutenfrei, ich verwende die glutenfreien Nudeln von Barilla*
  • 80 g Parmesan, gerieben
  • 2 EL Schmand
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver, getrocknete italienische Kräuter
  • 4 EL Olivenöl

Werbung*

Wenn es mal schnell gehen muss, glutenfreie Tiefkühlprodukte von Bofrost:

Und so geht's:

Die Champignons putzen, klein schneiden und mit Olivenöl in einer großen Pfanne oder einem Wok* anbraten.

Die Zwiebeln würfeln und dazu geben. Wer mag kann auch eine Knoblauchzehe klein gehackt dazugeben.

Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Nun das Tomatenmark dazugeben und gut verrühren. Jetzt alles mit Wasser

und Sahne ablöschen. Den Parmesan und die italienischen Kräuter dazugeben und unterrühren.

Jetzt können die Nudeln mit in die Pfanne.  Bei geschlossenem Deckel und mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die

Nudeln bissfest sind und die Soße schön cremig ist . Ab und zu umrühren, damit nichts anbrennt.

Vor dem Servieren den Schmand einrühren.

 

Alternativ kann man den Schmand auch weglassen und statt Sahne Alpro Soya Cuisine* verwenden.

 

Lasst es euch schmecken.

Werbung*



* Werbung

* Alle mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Empfehlungs Links / Affiliate-Links. Wenn du auf so einen

Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision.

Für dich verändert sich der Preis nicht. Vielen Dank, wenn du diesen Blog mit deinem Einkauf unterstützen möchtest.


Kommentare: 0