· 

Rezept: Pizzateig und Pizzaschnecken, glutenfrei

Rezept: Pizzateig und Pizzaschnecken- glutenfrei

Pizzateig glutenfrei

Wir lieben Pizza und so als Nichtzöli ist das ja auch kein größeres Problem. Pizza gibt es überall. Ich liebe Pizza auch.

Und da fangen die Probleme auch schon an. Tiefkühlpizza glutenfrei gibt es zwar, geschmacklich sind die aber eher so " naja",

besser als nichts. Beim Italiener um die Ecke gibt es in den seltensten Fällen glutenfreie Pizza. Deshalb habe ich nun zum ersten

Mal in meinem Leben eine Pizza selber gemacht, natürlich glutenfrei. Meine zwei "Nichtzölis" mussten mitessen.

Und sie waren begeistert.  " Boa lecker, kannst du öfter machen" war ihr Fazit. Und auch ich bin schwer begeistert.

 

Endlich eine leckere Pizza, die auch ich essen darf.

Werbung *

glutenfreies Müsli bei mymuesli*

Zutaten:

  • 425 g Wasser, lauwarm
  • 500 g glutenfreie Mehlmischung, ich habe Schär Mix B für Brot *  verwendet
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 gehäufter TL Salz
  • 5 EL Olivenöl

Und so geht's:

Zuerst das Wasser mit dem Salz und dem Olivenöl mischen. Dann das Mehl zugeben und zum Schluß die Hefe.

Dann die Mischung gut verkneten. Ich benutze ein Handrührgerät * mit Knethaken. Zuerst für ca. 30 Sekunden

auf kleinster Stufe alle Zutaten vermischen lassen und dann ein paar Minuten auf mittlerer Stufe kneten bis ein

geschmeidiger Teig entsteht.

Danach die Schüssel mit einem feuchten Tuch abdecken und den Teig 45 min ruhen lassen.

Anschließend den Teig nochmals gut mit der Hand durchkneten und ausrollen. Je dünner der Teig ausgerollt wird,

umso knuspriger wird er. Ich lasse ihn immer etwas dicker, dann wird der Teig schön fluffig.

Der ausgerollte Teig wird auf ein gefettetes Backblech gelegt un der Backofen auf 240 Grad Ober-/Unterhitze vorgeheizt.

Jetzt könnt ihr die Pizza nach Belieben belegen. Zuerst dünn mit Toamtensoße belegen und dann alle weiteren Wunschzutaten.

Zum Schluss mit Käse bestreuen.

Wir haben unsere Pizza in drei Teile geteilt und jeder hat seinen Teil nach eigenen Vorstellungen belegt.

Backen bis der gewünschte Bräungsgrad erreicht ist und der Käse geschmolzen ist.

 

Lasst es euch schmecken.

Werbung *

glutenfrei bei bofrost *

Pizzaschnecken glutenfrei

Ein kleiner Tipp noch zum Schluss: Falls ihr noch Teig übrig habt, so wie ich, dann macht doch daraus Pizzaschnecken.

Einfach den restlichen Teig ausrollen, möglichst in eine Art Viereck, mit Tomatensoße bestreichen und nach Belieben belegen

( ich habe Pilze, Käse, Schinken genommen). Dann den Teig zusammenrollen. Von der Rolle Stücke abschneiden.

Diese auf ein Backblech legen und backen.

 

Das ist auch sehr lecker.

Werbung *



* Werbung

* Alle mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Empfehlungs Links / Affiliate-Links. Wenn du auf so einen

Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision.

Für dich verändert sich der Preis nicht. Vielen Dank, wenn du diesen Blog mit deinem Einkauf unterstützen möchtest.


Kommentare: 0