· 

Rezept: Puddingkuchen, glutenfrei

Rezept Puddingkuchen glutenfrei

Hier kommt mal wieder ein gelingsicheres Kuchenrezept ohne Mehl. Trotzdem ist der Kuchen super lecker,

ganz locker, gar nicht trocken und er ist ganz schnell zubereitet. Auch ideal wenn sich kurzfristig Besuch angekündigt hat.

Puddingkuchen, glutenfrei
Puddingkuchen ohne Mehl

Zutaten:

  • 4 Eier
  • 200 g Zucker
  • 200 ml Öl ( ich nehme Sonnenblumenöl)
  • 4 Päckchen Puddingpulver glutenfrei
  • ( hier kann man mischen, 3 Päckchen Vanille und ein Päckchen Mandel z.B. ; ich nehme das Puddingpulver von RUF)
  • ½ Päckchen Backpulver

Werbung *

Und so geht's:

Als erstes die Eier in die Schüssel geben und mit dem Rührgerät gut aufschlagen. Dann alle weiteren trockenen Zutaten dazugeben,

zum Schluss das Öl. Alles gut verrühren.

 

Anschließend die Teigmasse in eine große gefettete Kastenform geben. Die Kastenform sollte maximal zur Hälfte mit Teig gefüllt sein, sonst läuft sie über. ( der Teig geht ziemlich in die Höhe). Alternativ könnt ihr auch eine kleinere Kastenform nehmen und zur Hälfte befüllen. Den restlichen Teig könnt ihr dann in Muffinförmchen füllen und mitbacken. Die Muffins müssen dann aber etwas früher als der Kuchen aus dem Ofen.  Bei 160 Grad ca. 45 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen prüfen, ob der Kuchen durch ist ( es sollte kein Teig am Stäbchen hängen bleiben).

 

Wer mag kann auf den fertigen Kuchen noch Puderzucker streuen.

Tipp für alle Schokoliebhaber:

Auf vielfachen Wunsch meines Sohnes habe ich auch eine Schokovariante gebacken. Dafür einfach ein Päckchen

Puddingpulver Vanille austauschen gegen ein Päckchen Puddingpulver Schokolade.

( es klappt auch wenn ihr zwei austauscht).

 

Schmeckt auch sehr lecker.

Werbung *



* Werbung

* Alle mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Empfehlungs Links / Affiliate-Links. Wenn du auf so einen

Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision.

Für dich verändert sich der Preis nicht. Vielen Dank, wenn du diesen Blog mit deinem Einkauf unterstützen möchtest.


Kommentare: 0