· 

Kreta Urlaub

Kreta Urlaub

Kreta ist Griechenlands größte Insel und es gibt richtig viel zu entdecken.

 

Auch deshalb haben wir unseren Familienurlaub schon zweimal dort verbracht, 2016 und 2017.

Kreta mit dem Mietwagen

Ausflug Mietwagen, Kreta
wilde Ziegen, Ausflug Mietwagen, Kreta

 

Am besten erkundet man die Insel mit dem Mietwagen.

 

Kleiner Tipp von uns: um die doch teilweise recht hohen Kosten

für die Kindersitze* im Mietwagen zu sparen, haben wir uns einen

aufblasbaren Kindersitz* zugelegt.

 

Sehr praktisch, da er leicht ist und klein und somit gut verpackt werden kann.

 

Und bei Bedarf ist er super schnell und unkompliziert aufgepustet.

Wissenwertes zu Kreta

Wissen sollte man, dass Kreta eine sehr große Insel ist und man teilweise stundenlang fahren muss, um an den gewünschten Ort zu gelangen. 260 km sind es von Ost nach West, Luftlinie allerdings. Daher vorher unbedingt genau planen und die Unterkunft strategisch günstig buchen. Je nachdem, was man sich anschauen will. Im Inselinneren gibt es ein Gebirge mit fast 2500 m hohen Gipfeln.

 

Natürlich kann man auf Kreta auch super baden. Es gibt lange Sand- und Kiesstrände aber auch viele kleine Buchten.

Kreta die beste Reisezeit

Die beste Reisezeit für Kreta ist von April bis Oktober. Im Mai ist die Insel am grünsten und es blühen überall verschiedenste Blumen und Pflanzen. Von Juni bis September gibt so gut wie keinen Regen und die Temperaturen können auf über 40 Grad steigen.

 

Der regenreichste Monat ist mit 12 Regentagen der Januar. Wind gibt es eigentlich immer, mal mehr mal weniger.

 

Wer viel wandern oder radeln will,kommt am besten ab Mitte April bis Mitte Mai.

Kreta im September

Wir waren einmal im September auf Kreta. Für uns eine sehr schöne Zeit. Es ist warm genug zum Baden aber nicht mehr so heiß, dass Ausflüge anstrengend wären. Auch das Meer ist in dieser Zeit noch richtig schön warm.

Kreta im Oktober

Seit drei Jahren sind wir nun auf die Schulferien angewiesen und deshalb waren wir auch schon im Oktober dort. Hier wird es abends schon ziemlich frisch und auch das Meer ist nicht mehr ganz so warm. Baden kann man aber trotzdem, allerdings kann auch tagsüber

der Wind schon recht frisch sein.

Schildkröten auf Kreta

Und wir haben in dieser Zeit ein Highlight erleben dürfen, dass uns so begeistert hat, dass uns das Thema seither nicht mehr loslässt.

 

Wir hatten die Möglichkeit, Schildkröten beim Schlüpfen und dann auf ihrem Weg zum Meer beobachten zu können.

 

Ein für uns unvergessliches Erlebnis.

Unser Kreta Fazit

Kreta ist immer eine Reise wert und deshalb werden wir die Insel ganz sicher wieder besuchen.


Weiterlesen:


* Werbung

* Alle mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Empfehlungs Links / Affiliate-Links. Wenn du auf so einen

Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision.

Für dich verändert sich der Preis nicht. Vielen Dank, wenn du diesen Blog mit deinem Einkauf unterstützen möchtest.


Kommentare: 0