· 

Urlaub: Kreta- die 6 schönsten Strände

Die für uns 6 schönsten Strände auf Kreta

1. Elafonissi

Elafonissi findet ihr im Südwesten von Kreta.

 

(Reiseführer: Kreta bei Amazon* )

 

Es ist ein absoluter Traumstrand und wir konnten uns kaum trennen.

Der Strand hat eine Besonderheit.

Bei ruhigem Wetter und niedrigem Wellengang schimmert der helle Sandstrand durch winzige Muschelteilchen rosa in der Sonne.

Das Wasser ist türkisblau und flach abfallend.

 

Ein Traum auch für Kinder.

 

Liegen mit Sonnenschirmen können vor Ort gegen Gebühr genutzt werden.

Desweiteren findet man an diesem Strand auch einen Kiosk (oder zwei) und Toiletten.

 

Die Straße nach Elafonissi ist schmal und kurvenreich, aber die Schönheit der Landschaft ist atemberaubend.

Von Panormo aus sind wir ca. 3,5 h mit dem Mietwagen gefahren, aber es lohnt sich absolut.

2. Palmenstrand von Vai

Der berühmte Palmenstrand von Vai befindet sich an der Bucht von Grandes im Nord-Osten von Kreta und wird von unzähligen Dattelpalmen umrahmt. Es ist einer der ganz wenigen echten Palmenstrände in Europa.

Man fühlt sich nach Thailand oder in die Karibik versetzt.

 

Da der Strand in jedem Reiseführer erwähnt wird, ist er kein Geheimtipp mehr.

 

Einer Legende nach wuchsen die vielen Palmen aus den Kernen der Datteln, die Piraten hier verspeisten, nachdem Sie sich nach einem erfolgreichen Seeraub in der Bucht versteckten. Der Palmenwald und der Strand stehen unter Naturschutz, der Wald ist nur teilweise zugänglich.

 

Der Sand des Palmenstrandes von Vai ist sehr hell und fällt seicht in das türkisblaue, klare Wasser ab, womit er sich auch gut zum Baden mit kleineren Kindern eignet. (Bademode bei Sportcheck*)

 

Rechts vom Strand führt ein kleiner Weg zu einer Aussichtsplattform, von der man sehr gut den Palmenstrand überblicken kann.

Die 10-Minuten Wanderung nach oben vom Strand von Vai lohnt sich wegen des tollen Panoramas (kein Eintrittspreis).

 

Ein großer gebührenpflichtiger Parkplatz befindet sich hinter den Strand. Es gibt einige Tavernen und Imbissbuden, Liegen und Schirme kann man gegen Gebühr mieten.

 

Da der Strand sehr bekannt ist, kommen täglich viele Tagesgäste hierher.

Deshalb ist der Strand sehr überlaufen.

Werbung*

Wir haben diese Kreditkarte auf unseren Reisen immer dabei.

Vorteile: Ihr könnt weltweit ohne Gebühr bezahlen und Geld abheben. Es gibt keine Jahresgebühr.

3. Balos

Balos ist einer der schönsten Strände in Griechenland und einer der schönsten Strände auf Kreta, 60 Kilometer nordwestlich von Chania.

 

Von den Hügeln über dem Strand gesehen, sieht er aus wie eine Lagune.

 

Besonders ist an diesem Ort, dass das Wasser türkis funkelt und der Strand karibisch weiß ist. Zudem ist die Kulisse mit der „Insel“ im Hintergrund und dem Sandstreifen einfach einzigartig. Hier könnt ihr übrigens auch perfekt Schnorcheln.

(Schnorchelausrüstung bei Amazon*) Die Lagune ist ein Zufluchtsort für die Mönchsrobbe und die unechte Karettschildkröte.

 

Der Strand ist wirklich traumhaft schön – nur die Anreise gestaltet sich etwas komplizierter.

Ihr könnt entweder mit der Fähre oder mit dem eigenen Auto anreisen.

Ihr müsst euch allerdings noch auf einen kleinen Fußweg einstellen.

Als Belohnung bekommt ihr dafür immer wieder einen fantastischen Blick auf die Lagune.

Der Rückweg bergauf ist dann etwas anstrengender.

4. Falassarna

Der Strand von Falassarna gehört nicht umsonst zu den schönsten Stränden auf der Insel. Er ist mit dem Auto gut erreichbar und befindet sich etwa eine Stunde Autofahrt westlich von Chania.

 

Der Hauptstrand ist ungefähr einem Kilometer lang und etwa 150 Meter breit.

 

Hier gibt es Liegen mit Sonnenschirm für circa 6 Euro das Set.

 

Der Strand geht relativ flach ins Meer und ist damit gut für Kinder geeignet.

 

Der Sand ist weiß und weich, und nördlich vom großen Dünenstrand liegen, durch Felsen abgetrennt, mehrere kleinere Strände und Buchten.Hier findet man auch in der Hauptsaison ein ruhiges Plätzchen.

5. Der Palmenstrand von Preveli

Der zweite bekannte Palmenstrand auf Kreta ist Preveli.

 

Aus den Bergen kommend, fließt hier ein kleiner Fluss ins Meer und bietet so eine gelungene Abwechslung zu den anderen

Stränden der Insel.

 

Zu dem Strand kommt ihr entweder per Boot oder vom Parkplatz aus zu Fuß den Berg hinunter.

(ca. 20 Minuten Fußweg mit einigen Stufen)

 

Am Strand gibt es auch eine kleine Taverne, wo ihr einfaches Essen bestellen könnt.

 

Sonnenschirme und Liegen könnt ihr mieten.  (Sonnencreme bei Amazon*)

6. Voulisma Beach / Golden Beach

Dieser Strand ist ca 700 m lang und etwa 500 m außerhalb von Istron. Ein toller Strand mit feinem weißen Sand und türkisblauem,

klarem Wasser.

 

Liegen und Sonnenschirme gibt es gegen Gebühr, auch eine Snackbar ist vorhanden.



* Werbung

* Alle mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Empfehlungs Links / Affiliate-Links. Wenn du auf so einen

Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision.

Für dich verändert sich der Preis nicht. Vielen Dank, wenn du diesen Blog mit deinem Einkauf unterstützen möchtest.


Kommentare: 0